Lessing-Museum Kamenz
Sie sind hier: Startseite » Lessing

Gotthold Ephraim Lessing

"Ich weiss, wie gute Menschen denken, weiss
Dass alle Länder gute Menschen tragen."

(Lessing, Nathan der Weise)

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Gemälde von Anton Graff

Gotthold Ephraim Lessing (1729 bis 1781) gehört zu den Wegbereitern des deutschen Nationaltheaters. Für Johann Wolfgang von Goethe (1749 bis 1832) war er “der höchste Verstand” und für die Menschen im 19. Jahrhundert “Deutschlands Stolz”. Über 1.200 Straßen, Plätze sowie Gassen tragen seinen Namen. Von seinen Werken liegen rund 1.000 Übersetzungen in 40 Sprachen vor. "Nathan der Weise", "Minna von Barnhelm" und "Emilia Galotti" gehören zu den meistgespielten Bühnenklassikern. Auch sind Lessings Fabeln bei Jung und Alt noch immer beliebt und die Ideale des streitbaren Aufklärers ein aktuelles Thema in Schulen sowie an Universitäten.